Skip to content

meine amapur Diät: Prolog

von Bassti am 20.03.2010
amapur

Ich habe in diesem Jahr angefangen meine Essgewohnheiten umzustellen um meinen Körper mal wieder auf trapp zu bekommen. Bis zum Start meiner amapur Diät habe ich durch gesunde und bewusste Ernährung (dank Schlank im Schlaf für Berufstätige)bereits ca. 7 Kilo abgenommen. Momentan zeigt die Waage 102,6 kg.

Warum amapur Diät?
Ein Freund von mir hat mit der Amapur Diät sehr gute Erfahrungen gemacht und mich dazu überredet. Ich möchte mit der amapur Diät quasi einen “Zwischenspurt” einlegen und der Gewichtabnahme ein bisschen mehr Schub geben.

Was ist amapur?
Amapur bietet den Abnehmwilligen ein Paket an Nahrungsmitteln, die während der Diät gegessen werden dürfen. Dürfen ist in dem Fall ein bisschen nett ausgedrückt, besser wäre “müssen”. Man muss sich ausschließlich von den Amapurprodukten ernähren. Die Nahrungsmittel sind optimal für die Stoffwechselveränderung angepasst und decken den täglichen Bedarf an allem was der Körper so braucht ab. Der Haken bei der Sache ist der, dass man stündlich eine amapurmahlzeit essen muss.

Warum abnehmen?
Prinzipiell habe ich 3 Intentionen für meine Entscheidung abzunehmen. Da ich neben meiner Berufstätigkeit noch studiere, geht dieses stark auf die Substanz. Ich bin manchmal einfach nur schlapp und fertig, wenn ich nach einem Arbeitstag zuhause noch Lernen oder Übungen bearbeiten muss. Dies hat sich nach der ersten Nahrungsumstellung schon stark gebessert, ich fühle mich fitter.
Vor ca. 7 Jahren habe ich noch aktiv Fussball gespielt. Vor ein paar Monaten fing es wieder an in den Füßen zu kribblen. Was mich aber vor dem Vereinseintritt hindert, ist mein Gewicht. Mit damals noch 110 kg war ich mir bewusst, dass wenn ich sofort mit Fussball anfange, dann geht das extrem auf die Gelenke, demnach: ABNEHMEN!!!!
Es haben sich noch ein paar Freunde von mir anstecken lassen und teilen meinen aktiven Fussballwunsch. Das ist für mich eine zusätzliche Motivation.

Zu guter letzt wohl der schönste Grund. Ich werde im Mai heiraten. Und wenn das mal keine Motivation ist :) Vorallem die gebuchten Flitterwochen auf den Malediven motiviert mich für eine Strandfigur. Schön schlank am Strand liegen, geil. Und auf den Fotos des schönsten Tages im Leben möchte man ja auch eine gute Figur machen.

Ziele
Meine Hochzeit ist am 25. Mai, parallel schreibe ich die letzten Klausuren fürs Studium und für die Fussballspielerei brauche ich max 85 kg.

Hier noch die obligatorischen Vorher Bilder :)

Vorher Frontal

Vor meiner Amapur Diät: Frontal

Vorher Profil

Vor meiner Amapur Diät: Profil

Zur Webseite des Anbieter: www.amapur.de

2 Kommentare
  1. Alfanje permalink

    Na und den kompletten Gesundheitlichen Aspekt nicht vergessen! Es bewahrt dich vor, bzw es senkt das Risiko von (wie schon erwähnten) gelenkproblemen, das bedeutet Knie und Hüft prothesen, ausserdem Krankheiten wie Diabetes (alterszucker) und Gefäßverkalkungen die zum Schlaganfall und Herzinfarkt führen! Jetzt sollte man eventuell irgendwann mal auch übers rauchen nachdenken?! aber ich bewundere deinen ersten Schritt schonmal sehr! Pass aber nur auf den gesagten JoJo effekt auf ;-)

    Kommentar bewerten Thumb up 0 Thumb down 0

    • Deine genannten positiven Nebenaspekte sind natürlich nicht zu verachten.
      Das mit dem Rauchen wird das nächste Projekt sein, aber das möchte ich vor dem abschlossenen Studium noch nicht angehen. Wenn ich da ganz hibbelig bin, bringt mir das im Endeffekt nichts. Lass mich erstmal die Schäfchen ins trockene bringen, dann geht das auch entspannter.
      Dem Jojo wird mit aktivem Sport entgegengewirkt :) Davon kannste ausgehen.

      Kommentar bewerten Thumb up 0 Thumb down 0

Hinterlass einen Kommentar

Anmerkung: XHTML ist erlaubt. Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

RSS abonnieren